Albrecht Geck, Der Protestantismus und (seine) Bilder, in: Volker Leppin/Jürgen Kampmann/Ulrich Heckel (Hg.), Luther heute. Ausstrahlungen der Wittenberger Reformation, Tübingen (utb.) 2017, 248-274.

Unter folgendem Link finden Sie eine Fassung dieses Aufsatzes als Vorlesung. Dort können Sie alle Abbildungen, auf die im Druck Bezug genommen wird, die dort aus technischen Gründen aber nicht dargestellt sind, in einer PowerPointPräsentation sehen.

www.youtube.com/watch

Hinweis auf die Bilder von Karl Schorn und Albrecht de Vriendt (Passage ab 11:15), die beide das Sujet „Papst Paul III. vor dem Bilde Luthers“ bearbeiten, erhielt ich von Frau Anja Ottilie Ilg, M.A. (Trier) in einem Gespräch im Anschluss an ihren Vortrag zum Thema „,Lutheri Herzensfreund‘.  Zur Vorstellung Lukas Cranachs d.Ä. als enger Freund Luthers in Wissenschaft, Literatur und Kunst" auf der Tagung „Lutherbilder – Lutherbildprojektionen und ein ökumenischer Luther. Katholische und evangelische Entwürfe Martin Luthers in Früher Neuzeit und Moderne“ in Weingarten (Oberschwaben) (18.-20.9.2014). 

 

Die angekündigten Bildergalerien folgen demnächst:

1. Bilder und Bilderkritik

2. Bilder in der interkonfessionellen Auseinandersetzung

3. Identitätsvergewisserung im "Lutherbildnis"

3.1 Lutherbildnisse zwischen cultus und memoria

3.2 Lutherbildnisse als kirchen- und kulturgeschichtliche Quelle

4. Der Protestantismus und die moderne Kunst